Juist



Die autofreie Insel in der Nordsee bietet ideale Voraussetzungen zum Fastenwandern. Die täglichen Wanderungen am Meer unterstützen die heilsame Wirkung des Fastens. Das anregende Seeklima und die typische Landschaft der ostfriesischen Inseln sind wohltuend für Körper, Geist und Seele. Veranstaltungsorte sind das familiäre Hotel Worch und das Haus Seemannstreu.


Sylt

 

100 Quadratkilometer Dünen, Heide, Strände, Watt und Salzwiesen. Hier hat eine ganze ökologische Weltreise Platz. Reizklima nennt man die Bündelung der natürlichen Heilfaktoren mit denen Sylt aufwartet. Frischer Nordseewind ist die ideale Begleitung beim Fastenwandern, der Stoffwechsel wird zusätzlich unterstützt. Ausgangspunkt unserer Wanderungen ist die Akademie am Meer Klappholttal.

   


Wangerooge

Wangerooge ist die östlichste und zweitkleinste der sieben bewohnten ostfriesischen Inseln. Wie Juist ist auch sie autofrei. Sie ist ca. 8,5 Kilometer breit und maximal 2,2 Kilometer lang, auf der Nordseite finden wir einen etwa drei Kilometer langen Sandstrand. Im Süden das Wattenmeer, das (wie die Insel selbst) zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gehört. Die höchste Erhebung liegt 17 Meter über dem Meeresspiegel. Es wird uns eine Herausforderung sein, diesen Gipfel zu besteigen!
Veranstaltungsort ist das Hotel Strandburg.


Langeoog

Langeoog (die „Lange Insel“) ist eine der Ostfriesischen Inseln. Sie liegt zwischen Spiekeroog im Osten und Baltrum im Westen. Fast zwei Drittel der Insel und das sie umgebende Wattenmeer gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Wir sind Gast im Hotel Bethanien.


zum Seitenanfang